MS SQL Create Login if not exists

MS SQL Create Login if not exists

Dieses Skript legt einen Login an wenn er noch nicht existiert.

Zusätzlich werden dem Benutzer noch die beiden Berechtigungen VIEW SERVER STATE und View Any Definition zugewiesen.

USE master;

declare @loginName nvarchar(max) = 'zabbix';
declare @pw nvarchar(max) = 'zappix';
declare @sql nvarchar(max);

If not Exists (select loginname from master.dbo.syslogins 
  where name = @loginName and dbname = 'master')
Begin
  SET @sql = 'CREATE LOGIN ' + QUOTENAME(@loginName) + ' 
  WITH PASSWORD = ' + QUOTENAME(@pw);
  print 'USER CREATED';
  EXEC sp_executesql @sql;
End

GRANT VIEW SERVER STATE TO zabbix;
print 'VIEW SERVER STATE granted';

GRANT View Any Definition TO zabbix;
print 'View Any Definition granted';

Peter Ullrich

Mit dem Programmieren habe ich bereits in früher Kindheit begonnen. In meiner Freizeit habe ich kleine Tools und Spiele mit Pascal und Basic programmiert. Hierfür musste High-Tech Hardware wie Sharp PC-1403, C64, C116 und Amiga 500 herhalten. Für den Sharp PC-1403 wurde während meiner Ausbildung zum Energieelektroniker eine Formelsammlung für Elektrotechnik fällig. Neben dem Speichern von Formeln der Elektrotechnik konnten auch Berechnungen ausgeführt werden. Trotz der Leidenschaft zur Hardwarenahen Programmierung merkte ich 1996 während der Technikerschule, dass Assembler nicht meine Lieblingssprache wird und konzentrierte mich voll auf Hochsprachen. 1999 konnte ich die professionelle Softwareentwicklung in einem Ingenieurbüro für Automatisierung von Einzel-, Serien-, Sondermaschinen und Anlagen vertiefen. 2004 startete ich dann als selbstständiger Softwareentwickler mit dem Schwerpunkt in der Automatisierung.

Schreibe einen Kommentar